Top Thema

23. November 2017

Wenn Nervenzellen zu langsam unterwegs sind

Genfer Forscher schaffen es in Versuchen, Defizite bei der Gehirnentwicklung des #Fötus auszugleichen. http://bit.ly/2AqGvvp #iph
Verzögerungen während der Embryonalentwicklung können zu Verhaltensstörungen führen. Neurowissenschaftler der Universität Genf haben im Tierversuch neue Erkenntnisse zu den Ursachen Autismus-ähnlicher Krankheiten gefunden.
Prof. Jozsef Kiss

Weitere Themen