Themen

17. März 2017

Bluttest zur frühen Diagnose von Pankreaskrebs

Pankreaskrebs gehört zu den aggressivsten und tödlichsten Krebsarten überhaupt. Ein günstiger Bluttest liefert in einer Pilotstudie ermutigende Resultate.

Pankreaskrebs gehört zu den aggressivsten und tödlichsten Krebsarten überhaupt. Nun gibt es erstmals einen Bluttest, der in einer Pilotstudie ermutigende Resultate lieferte. Der Test ist nicht nur günstig, sondern kann auch mit winzigsten Blutmengen durchgeführt werden.

Patienten, die an einem Pankreaskrebs leiden, haben schlechte Aussichten.

Nur fünf Prozent dieser Patienten sind fünf Jahre nach der Diagnose noch am Leben. Das Problem ist, dass dieser Krebs oft erst diagnostiziert wird, wenn bereits andere Organe befallen sind. Eine chirurgische Entfernung ¬– bis heute die einzige Chance auf Heilung – ist dann nicht mehr möglich. Bisher gibt es keine wirklich überzeugenden Diagnoseverfahren. Auch ein einfacher Test zur Unterscheidung zwischen Pankreaskrebs und chronischer Bauchspeicheldrüsenentzündung ¬– oft schwierig auseinanderzuhalten – wäre dringend nötig.

Bluttest für Pankreaskrebs

Nun hat ein Team von Wissenschaftern rund um Ye Hu des Houston Methodist Research Institute in Texas erstmals einen Bluttest für Pankreaskrebs entwickelt. Der Test basiert auf winzigen Bläschen, sogenannte „extrazelluläre Vesikel“ (EV), welche die Pankreaskrebszellen ins Blut absondern und die dort nachgewiesen werden können. Das Team hat einen Test entwickelt, der spezifisch die Bläschen der Pankreaskrebszellen erkennt und auf diese Weise früh diagnostizieren kann, ob ein Patient an Pankreaskrebs leidet oder nicht.

In einem zweiten Schritt hat das Team den neuentwickelten Test an 59 Patienten auf Herz und Nieren geprüft. Resultat: In über 90 Prozent der Fälle erkannte der Test einen frühen Pankreaskrebs. In einem zweiten Pilotversuch konnte das Team zudem zeigen, dass der Test auch erfolgreich zwischen Pankreaskrebs und Bauchspeicheldrüsenentzündung unterscheiden kann. Die Vorteile eines solchen Tests liegen auf der Hand: Er kann mit winzigsten Blutmengen durchgeführt werden, wäre rasch und günstig durchführbar. 

Forschungsprojekt: Test für Lungenkrebs und Lymphome

Die Forscher gehen davon aus, dass die Idee der Diagnose mit Hilfe von EVs grundsätzlich auf jede Krebserkrankungen ausgeweitet werden kann, da jede Krebsart spezifische Bläschen absondert. Derzeit arbeitet das Team an einem Test für Lungenkrebs und für Lymphome.

Pankreaskrebs: Erstmals gibt es einen Bluttest, der in einer Pilotstudie ermutigende Resultate lieferte. http://bit.ly/2m8K1Dy #iph
Pankreas
Pankreas
 

Weitere Themen