„Für Patienten ist es wichtig, sich auf die Medikamentensicherheit verlassen zu können. Um dies zu gewährleisten, kann heutzutage für die Therapie- und Medikamentenentwicklung noch nicht auf Tierversuche verzichtet werden. In der Charta für den Tierschutz setzen wir uns für die Suche nach Alternativmethoden ein, um die Bedingungen bei Tierversuchen zu verbessern und ihre Zahl zu reduzieren.“
Carolin Lorber, Communication Manager

Porträt Bild: 
Deutsch
Eintrag ausblenden: 
0