Veranstaltungen

Veranstaltungen

Pharmaforschung erfüllt wichtige Aufgaben für das Gesundheitssystem. Die Branche übernimmt von der Grundlagenforschung bis zur Zulassung grosse Anstrengungen. Ziel ist der grösstmögliche Nutzen für Patienten, Betroffene und Ärzte. In der Rubrik Veranstaltungen informieren wir über Kongresse, Medien- und Kommunikationsanlässe, die Einblick in das Wirken der forschenden Pharmaindustrie in der Schweiz geben.

 

Schöner Schein - Dunkler Schatten

8. April 2017 bis 22. Oktober 2017
täglich: 13.30 - 17.30 Uhr
Zollmuseum in Cantine di Gandria Lugano


Sonderausstellung zum Thema Fälschung und Piraterie:

Besucherinnen und Besucher der Ausstellung können im Sammelsurium gefälschter Waren stöbern und erhalten Einblick in eine Fälscherwerkstatt. Sie erfahren, wie Fälscher aus ihren illegalen Geschäften grossen Profit machen und auf wessen Kosten dies geht. In einem nachgebauten Wohnzimmer lernen die Besucherinnen und Besucher die Familie Flückiger kennen. Die Familienmitglieder erzählen, wie sie auf der Schnäppchenjagd auf Fälschungen hereingefallen sind.

Begehbare Zelle an der Berufsschau

25. Oktober 2017 bis 29. Oktober 2017
09.00 bis 18.00 Uhr / 10.00 bis 17.00 Uhr
Sporthalle Frenkenbündten, Liestal


An der Berufsschau 2017 in Liestal ist am Stand von aprentas u.a. auch die begehbare Zelle zu sehen. Die begehbare Zelle stellt ein menschliches weisses Blutkörperchen dar. Sie ist 300‘000 mal vergrössert, beinhaltet alle wichtigen Zellorganellen, ist 3.5 Meter hoch und hat einen Durchmesser von 6 Metern. Interaktive Tools wie Flach-Bildschirme, bewegliche Info-Tafeln, Hör-Stationen, Guck-Löcher etc. helfen beim eigenständigen Entdecken und Erforschen der Zelle. Ergänzend dazu gibt es Arbeitsblätter für den Unterricht und ein ETH Computer-Spiel.

Die Berufsschau hat Ihre Tore wie folgt geöffnet:
Mittwoch  25. Oktober 2017  09:00 - 18:00
Donnerstag  26. Oktober 2017  09:00 - 18:00
Freitag  27. Oktober 2017  09:00 - 19:00
Samstag  28. Oktober 2017  10:00 - 17:00
Sonntag  29. Oktober 2017  10:00 - 17:00

Wirtschaftsforum Binningen 2017

27. Oktober 2017
17.30 bis 19.30 Uhr
Kronenmattsaal, Weihermattstrasse, 4102 Binningen


«Digitalisierung verändert»

Die Digitalisierung hat unser Leben bereits stark geprägt und ihr Einfluss wird immer sichtbarer. Erfahren Sie am 23. Oktober am Wirtschaftsforum Binningen wie sich humanoide Roboter schon heute bewegen und sie mit dem Menschen interagieren oder wie das Elektronische Patientendossier das Gesundheitswesen verändern kann. Weiter werden die Auswirkungen der Digitalisierung auf den Arbeitsmarkt, auf den Datenschutz und auf die Finanzbranche diskutiert.

Programm

ab 17.30 Türöffnung

18.00 Beginn 
Begrüssung Mike Keller, Gemeindepräsident Binningen

Referate
Digitalisierung, Arbeitsmarkt und Datennutzung
Regula Ruetz, Direktorin metrobasel

Humanoide Roboter – die digitale Zukunft?
Achim Dannecker, Dozent, Institut für Wirtschaftsinformatik FHNW

Interviews
Der Einfluss der Digitalisierung bei Banken mit Herbert Kumbartzki, Leiter Finanz- & Riskmanagement der Basellandschaftlichen Kantonalbank

Elektronische Patientendossiers mit Dr. Jürg Sommer, Leiter Amt für Gesundheit, Volkswirtschafts- und Gesundheitsdirektion des Kantons Basel-Landschaft

Moderation:
Christian Degen, Journalist, Content-Spezialist

Zusammenfassung und Schlussworte Mike Keller, Gemeindepräsident Binningen

Ab ca. 19.30
Apéro riche

Anmeldung unter info@metrobasel.org, per Telefon 061 272 11 44 oder per Fax 061 272 11 42. Der Anlass ist kostenlos.

Expertentalk zur Lage des Gesundheitssystems Schweiz

2. November 2017
17.00 bis 19.00 Uhr
Wider Hotel Zürich


Miteinander reden, debattieren, disputieren – gemeint ist ein konstruktives Streiten – bringt uns weiter. Gerade im Gesundheitswesen besteht permanenter Gesprächs- und Verhandlungsbedarf. Um dieser Forderung gerecht zu werden, sind sämtliche Akteure gleichwertig und ohne Vorurteile in die Kommunikation einzubeziehen. Der Expertentalk soll in diesem Sinne die nationale und kantonale Fachkompetenz möglichst in vielfältiger Zusammensetzung vereinen. Ideal wäre es, wenn sich neue, überraschende oder visionäre Einsichten und Lösungen fänden.

Expertenteam

Nikola Biller-Andorno, Prof. Dr. med., Professorin für Biomedizinische Ethik, Universität Zürich
Mathias Binswanger, PD, Dr. rer. pol., Professor FHNW
Rebecca Guntern, CEO Sandoz Schweiz
Rebecca Spirig, Prof. Dr., Direktorin Pflege und MTTB, UniversitätsSpital Zürich
Gerold Stucki, Prof. Dr. med., Professor und Lehrstuhlinhaber am Seminar für Gesundheitswissenschaften und Gesundheitspolitik, Universität Luzern
Thomas D. Szucs, Prof. Dr. med., Direktor ECPM, Universität Basel

Einführung und Moderation
Florian Inhauser, Moderator/Reporter, SRF-Tagesschau