Themen

5. April 2018

Kompetenzzentrum 3RCC ist eröffnet

Letzte Woche wurde das neue nationale Kompetenzzentrum 3RCC an der Universität Bern eröffnet. Das dezentrale Zentrum fördert neue Wege und Alternativmethoden in der 3R-Forschung.

Im Januar 2018 wurde die Stiftung Forschung 3R nach 30 Jahren Engagement für die Förderung von Alternativmethoden zu Tierversuchen verabschiedet und das neue Schweizerische Kompetenzzentrum 3RCC willkommen geheissen. Seit letzter Woche ist das Kompetenzzentrum, das an der Universität Bern angesiedelt ist, eröffnet. Das Zentrum soll 3R-Projekte gezielt fördern und zusammen mit Hochschulen und der forschenden Pharmaindustrie die entsprechenden Ergebnisse nachhaltig umsetzen.

Breite Unterstützung

Das nationale Kompetenzzentrum ist ein Verein, welcher an der Universität Bern angesiedelt ist. Das Staatsekretariat für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI) unterstützt das neue Zentrum zusammen mit der forschenden pharmazeutischen Industrie, elf Hochschulen, dem Schweizerischen Tierschutz (STS) und dem Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärmedizin (BLV). Als Direktorin des Zentrums wurde die Toxikologin Dr. Chantra Eskes ernannt und als Präsidentin wurde Nationalrätin Dr. Kathy Riklin gewählt.

Förderung der 3R Forschung

Ziel des neuen dezentralen 3RCC Kompetenzzentrums ist die Förderung und Implementierung der 3R-Prinzipien (Replace, Reduce, Refine) in den Forschungsalltag. Das heisst, Tierversuche sollen wo möglich ersetzt, die Zahl der Versuche reduziert und die Qualität der Forschung am Tier soll weiter verbessert werden. Das Schweizerische Kompetenzzentrum wird Dienstleistungen für die Vollzugsbehörden, die Industrie und die Hochschulen im Bereich der 3R-Ausbildung, -Weiterbildung und –Fortbildung erbringen. Dabei soll ein Informationssystem mit relevanten 3R-Daten für die Forschung aufgebaut werden, welches den bestehenden und zukünftigen Forschungsgruppen zur Verfügung steht.

http://bit.ly/2sAnzVe #iph
Kompetenzzentrum 3RCC
Kompetenzzentrum 3RCC
 

Weitere Themen