Veranstaltungen

Veranstaltungen

Pharmaforschung erfüllt wichtige Aufgaben für das Gesundheitssystem. Die Branche übernimmt von der Grundlagenforschung bis zur Zulassung grosse Anstrengungen. Ziel ist der grösstmögliche Nutzen für Patienten, Betroffene und Ärzte. In der Rubrik Veranstaltungen informieren wir über Kongresse, Medien- und Kommunikationsanlässe, die Einblick in das Wirken der forschenden Pharmaindustrie in der Schweiz geben.

 

tun.Solothurn.ch

5. November 2018 bis 11. November 2018
08.30 bis 17.30 Uhr
Rythalle Soledurn, Baselstrasse 3, 4500 Solothurn

Technik und Naturwissenschaften hautnah erleben

Forschen, Staunen und Entdecken lautet die Devise. Die Erlebnisschau tunSolothurn.ch ist eine interaktive Elebniswelt für Kinder und Jugendliche von 6 bis 13 Jahren. Auf spielerische Weise wird das Interesse für die MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) geweckt.

Act local - Think global

8. November 2018
18.00
Kino Pathé Küchlin, Steinenvorstadt 55, Basel

ACT LOCAL - THINK GLOBAL
Was hält unseren Wirtschafts- und Lebensraum fit?

Die Basler Wirtschaft floriert. Mehr als 300’000 Beschäftigte in über 30’000 Betrieben tragen täglich zu Wachstum und Wohlstand unserer Region bei.
99,7 Prozent der Betriebe sind KMU, 0,3 Prozent Grossunternehmen mit mehr als 250 Vollzeitbeschäftigten.
Die Grossen brauchen die KMU, die KMU die Grossen! Schätzungen gehen davon aus, dass ein Arbeitsplatz beispielsweise in der Pharmaindustrie drei weitere in Unternehmen anderer Branchen generiert.
Europa ist in unserer Wirtschaftsregion omnipräsent. Wie funktioniert das Zusammenspiel von lokal und global tätigen Unternehmen? Was verbindet einen grossen Life Sciences-Konzern mit einem lokalen Gewerbetreibenden? Und wie gehen wir mit den europapolitischen und anderen Herausforderungen um, denen unsere Wirtschaft begegnet?
In der «Werkstatt» diskutieren wir diese Fragen zusammen mit Ihnen und unseren Gästen. Gemeinsam entwickeln wir Handlungsempfehlungen, was wir auf lokaler Ebene und unter Berücksichtigung der internationalen Wettbewerbsfähigkeit tun müssen, damit Sie als Einwohnerin und Einwohner weiterhin von einer erfolgreichen Basler Wirtschaft profitieren können.
Machen Sie mit – wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und Ihren Input.

Die Veranstaltung ist kostenlos. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.